04 May 2017

Eine Ode an Leipzig:

Eine Ode an Leipzig:

Hotel meets Hostel: Die beiderseitigen Vorzüge treffen in urbanem Ambiente des neuen Meininger Hotels Leipzig aufeinander, das im April 2017 am Brühl 69 eröffnete. Für Künstler, Film- und Musikliebhaber ist Leipzig eine echte Perle, das an das Berlin der neunziger Jahre erinnert. Frech und natürlich, kreativ und humorvoll! In diesem Sinne lädt das Meininger Hotel Leipzig dazu ein, Kunst in ihrer Schöpferphase zu betrachten.

Das Hotel verfügt über 126 Zimmer mit insgesamt 404 Betten. Die Zimmertypen reichen vom klassischen Doppelzimmer, über private Mehrbettzimmer bis hin zu Betten im Schlafsaal mit maximal vier Betten, die auch stundenweise gebucht werden können, um sich zum Beispiel vor einer Weiterreise zu erholen. Den Gästen steht außerdem eine eigene, öffentliche Küche mit voller Ausstattung zur Verfügung, sowie ein Frühstück für 7,90 Euro (pro Person) das optional hinzu gebucht werden kann.

Die Meininger Gruppe, die zum britischen Holidaybreak-Konzern gehört, zählt sämtliche Großstädte wie Amsterdam, Kopenhagen oder London in ihr Hotelportfolio. Weitere Häuser,  zum Beispiel in Paris und Barcelona, sind bereits in Planung. In Leipzig ist die Meininger Gruppe seit Anfang April vertreten und führt ihr Haus unter dem Motto: "Art in Progress". Damit wird in den öffentlichen Bereichen die Vielfältigkeit der Leipziger Kunst- und Kulturszene Raum gegeben und an der Bar u.a. auf lokale Gin- und Kräuter-Spezialitäten zurückgegriffen. Besonders die zentrale Lage des Hotels gehört zu den Vorzügen, so sind die gesamte Innenstadt, der Hauptbahnhof und sogar der Zoo fußläufig gut zu erreichen.

Mit folgender Ausage bringt Meininger in seiner Imagewerbung seine Zielgruppen, die von der Schulklasse bis zum Business-Reisenden reicht, auf den Punkt: "In almost every big city there is a special place in which globetrotters, business travellers, young students or families can meet up. Beyond the classic genres of hostel and hotel we call this place: MEININGER! The urban traveller's home!"

Weitere Artikel

Pleiten, Pech und Schlamm: Highfield 2017
Ein Einblick zum Festival Highfield in Leipzig.
Martin Luther macht Druck:
Neue Ausstellung im Museum für Druckkunst Leipzig
Bunt wie die Federn eines Pfaus:
Die neunte Museumsnacht der Städte Leipzig und Halle
Das Seaside Park Hotel Leipzig erstrahlt in neuem Glanz
RB Leipzig:
„Die Mannschaft ist in einer guten Verfassung und hoch motiviert“.
SC DHfK Leipzig fast im Ziel:
Mögen die Topspiel-Wochen beginnen
Leipziger Journalistik-Studiengang soll reformiert werden
Universität setzt Einschreibung für ein Jahr aus